Doppelkopf Wertigkeit


Reviewed by:
Rating:
5
On 07.02.2020
Last modified:07.02.2020

Summary:

Die Online Casino Auszahlungsquote ist ein gutes Indiz fГr die Gewinnchance bei einem. With both your deposit and bonus money you can play.

Doppelkopf Wertigkeit

Die Sonderspiele haben eine bestimmte Wertigkeit, vom höchsten zum. Damen Solo; Buben Solo; Karo Solo (auch "Trumpf Solo"); Kreuz Solo; Pik Solo; Herz. Doppelkopf-Regeln. 0. 0. Online ebenso wie im sportlichen Bereich des Doppelkopfspielens haben sich die Spielregeln nach den Turnierspielregeln des DDV. Hier kannst Du Doppelkopf spielen lernen. Hier erfährst Du alles über das Doppelkopf-Blatt.

Das Doppelkopf-Blatt

Doppelkopf-Regeln. 0. 0. Online ebenso wie im sportlichen Bereich des Doppelkopfspielens haben sich die Spielregeln nach den Turnierspielregeln des DDV. Die Wertigkeit der Farben lassen sich der folgenden Reihenfolge entnehmen (​von wertig nach weniger wertig). Kreuz; Pik; Karo; Herz. Farben hört sich in diesem. Doppelkopf wird meistens von 4 Personen gespielt, es konnte auch bis 7 Spieler anwesend sein. Die folgende Auflistung zeigt die Wertigkeit der Karten.

Doppelkopf Wertigkeit Doppelkopf Spielanleitung für Anfänger Video

Doppelkopf lernen für Anfänger 1: Grundregeln (dt. + engl. subs)

Doppelkopf-Regeln: So wird gespielt Haben Sie sich mit den Karten vertraut gemacht, kann das Spiel beginnen. Ihr Ziel bei diesem Spiel ist es, möglichst viele Stiche zu machen, am besten mit. § 20 Wertigkeit: Die Reihenfolge der Wertigkeit der Karten ist As (11 Augen), Zehn (10 Augen), König (4 Augen), Dame (3 Augen) und Bube (2 Augen). § 21 Trumpfreihenfolge: Die Trumpfreihenfolge ist von der Art des Spieles abhängig. Farben, die nicht Trumpf sind, werden als Fehlfarben bezeichnet. Das Spiel Doppelkopf ist ein sehr bekanntes Kartenspiel, welches auch unter das Glücksspielgesetz fällt. Der besondere Reiz bei Doppelkopf liegt darin, dass man nicht von Beginn an weiß, wer die Spielpartner sind. Gerade das Herausfinden der einzelnen Spielparteien bzw. das Verheimlichen der eigenen hebt die Spannung.

Dort Doppelkopf Wertigkeit satte Mystery Jackpots, slots kostenlos ohne anmeldung wild gladiators spielen wo der Gewinn aufs Konto Гbertragen wird! - Navigationsmenü

Dabei kann ein Spieler gegen die übrigen drei Spieler spielen, oder es bilden sich Zweierteams. Das Ausspielen der ersten Dulle kann Triple X Online Subtitrat gefährlich werden, was ihren Wert mindert. Diese Regel ist allerdings umstritten, da sie einen überdeutlichen Vorteil für das Hochzeitspaar bedeutet. In the ensuing description, the more common card version is assumed. Dies ändert sich erst im Verlauf des Spieles. Derjenige, der die genannte Karte Itf Livescore ausspielt oder der den Stich der genannten Art zuerst bekommt, spielt dann mit dem Spieler zusammen, der die Hochzeit angesagt hat. Blatt; Regeln; Spielen; Punkte; Sonderregeln; Lernen. Doppelkopf — für Anfänger. Doppelkopf ist ein altes deutsches Kartenspiel, in aller Regel. Doppelkopf ist ein Kartenspiel für vier Personen. Es gibt aber auch Variationen für drei bis sieben Spieler. Über die Geschichte des Spiels ist nicht viel bekannt. Doppelkopf-Regeln. 0. 0. Online ebenso wie im sportlichen Bereich des Doppelkopfspielens haben sich die Spielregeln nach den Turnierspielregeln des DDV. Seit über Jahren ist Doppelkopf als sehr beliebtes Kartenspiel etabliert. Mit wenig Karten kann in gemütlicher Runde ein anspruchsvolles.

Entgegen vieler anderer Kartenspiele, ist es mit dem Trumpf beim Doppelkopf eine besondere Sache. Dafür gilt folgende Rangliste:.

Fallen bei einem Stich zwei gleiche Karten es sind ja alle zwei Mal im Spiel enthalten , so sticht immer jene Karte, die als erste gelegt wurde.

Jetzt kann sich das Team gegenseitig hohe Karten zuspielen, um schnellstmöglich die Punktzahl von mindestens zu erreichen.

Da es relativ häufig vorkommt, dass einer der Spieler beide Kreuz Damen auf der Hand hat, gibt es die Möglichkeit der Hochzeit. Nun wird der Erste, der einen Stich macht, sein Spielpartner.

Er darf dann irgendeine Farbe statt der üblichen Karo als Trumpf erklären, wobei Dame und Bube dennoch die höchsten Trümpfe bleiben.

Da Doppelkopf noch in vielen anderen Varianten gespielt werden kann, verzichten wir an dieser Stelle auf eine ausführliche Erörterung und verweisen auf die Spielregeln als PDF-Download.

Dort sind noch einige andere Beispiele aufgeführt. Gezahlt wird mit Spielchips. Vor Spielgewinn tätigt jeder seinen Einsatz z.

Eine genauso weit verbreitete Variante ist die Möglichkeit, Sonderpunkte zu sammeln, indem Stiche gemacht werden, die mindestens 40 Augen enthalten, sogenannte Doppelköpfe örtlich auch Fette.

Ein solcher Stich enthält nur Volle , d. Asse oder Zehnen, egal welcher Farbe. Nach den Turnierspielregeln gibt es dafür einen Sonderpunkt für die Partei, die den Stich bekommen hat.

Ebenfalls weit verbreitet ist die Möglichkeit, einen Sonderpunkt zu erhalten, wenn der letzte Stich mit dem Kreuz-Buben gemacht wird, der häufig auch Karlchen Müller kurz Karlchen oder Charlie , regional auch Mäxchen genannt wird.

Dies führt zu der Situation, dass sich viele Spieler genau diese Karte möglichst lange aufheben und bemüht sind, höhere Karten vorher loszuwerden.

Oft wird dann auch die Karo-Dame möglichst lange auf der Hand behalten, um einen solchen Stich noch abzufangen. In diesem Fall gibt es auch die Variante, dass ein gefangenes Karlchen einen Sonderpunkt gibt.

Gelingt es einer Partei, der gegnerischen Partei diese Karte in einem Stich abzujagen sogenanntes Fuchs fangen , erhält sie dafür einen Sonderpunkt.

Da alle Karten doppelt im Spiel sind, ist es natürlich auch möglich, zwei Füchse zu fangen und damit zwei Sonderpunkte zu bekommen.

Es kann auch vorkommen, dass die Parteien gegenseitig ihre Füchse fangen und sich die Sonderpunkte so wieder aufheben. Bei der Hochzeit nach den Turnierspielregeln spielt der Besitzer der beiden Alten immer mit demjenigen der verbleibenden Spieler zusammen, der von diesen den ersten Stich macht der erste Fremde.

Macht der Spieler, der die beiden Alten hält, die ersten drei Stiche, muss er alleine spielen. In der Regel hat er in diesem Fall aber relativ gute Gewinnchancen, da er mindestens drei Stiche hat, die zumeist viele Augen bringen.

Da er beim dritten Stich im Anspiel ist, sollte es ihm andernfalls relativ leicht möglich sein, eine Karte auszuspielen, die dafür sorgt, dass er den dritten Stich nicht bekommt.

Bei einer Hochzeit wird der Stich, der klärt, wer mit wem zusammenspielt, auch Klärungsstich genannt.

Dies ist spätestens der dritte Stich. Bei Hochzeiten dürfen Ansagen erst nach dem Klärungsstich gemacht werden, weshalb sich die An- und Absagezeitpunkte nach den Turnierspielregeln entsprechend nach hinten verschieben.

Diese Regel ist allerdings umstritten, da sie einen überdeutlichen Vorteil für das Hochzeitspaar bedeutet.

Kommt es erst im dritten Stich zu einer Klärung, können beide schon 60 bis 90 Punkte gewonnen haben, ein Re zu diesem späten Zeitpunkt wäre ohne Risiko.

Deshalb wird heutzutage meistens eine andere Regel befolgt: Re oder Kontra müssen zum gleichen Zeitpunkt wie in einem gewöhnlichen Spiel angesagt werden.

Das Hochzeitspaar hat genauso wie in einer normalen Runde, erst gewonnen wenn Punkte erreicht wurden. Nach den Turnierspielregeln besteht eine Doppelkopfrunde aus 24 Spielen.

Jeder Spieler ist verpflichtet, innerhalb einer Runde ein Pflichtsolo zu spielen. Der Solospieler muss in diesem Fall zum ersten Stich aufspielen.

Wenn die Anzahl der ausstehenden Spiele gleich der Anzahl der noch ausstehenden Pflichtsoli ist, so muss derjenige, der noch ein Pflichtsolo spielen muss und als Nächster links vom Geber sitzt, sein Pflichtsolo spielen.

In diesem Fall wird auch von einer Vorführung gesprochen. Das Pflichtsolo darf einem Spieler, der vorgeführt wird, nicht abgenommen werden.

Dieser muss gegebenenfalls auch seine eigene Vorführung geben, sofern er als Geber an der Reihe ist. Wird ein Pflichtsolo gespielt, gibt der Geber das nächste Spiel erneut, es sei denn, es handelt sich um eine Vorführung.

Als Pflichtsolo kann jede nach den Turnierspielregeln gestattete Soloart gespielt werden. Hat ein Spieler sein Pflichtsolo bereits gespielt, darf er ein Lustsolo spielen.

Auch hier sind alle nach den Turnierspielregeln gestatteten Soloarten erlaubt. Allerdings bleibt das Recht und die Pflicht, den ersten Stich aufzuspielen, beim Spieler links vom Geber.

Nur Pflichtsoli haben Vorrang vor Lustsoli. Das Farbsolo wird in vier Varianten unterschieden.

Wird mit deutschem Blatt gespielt, so werden die Soli natürlich nach den Farben des deutschen Blattes benannt. Beim Karosolo ist die Rangfolge der Karten also dieselbe wie im Normalspiel.

Diese Konstellation wird von einigen Spielern auch als Trumpfsolo bezeichnet. Beim Herzsolo existieren weniger Trümpfe als in den anderen Varianten, da die Dullen weiterhin die höchsten Trümpfe bleiben.

In manchen Regionen werden die Dullen entsprechend dem Farbsolo mitverschoben, so dass immer die Farbe der Dullen die kurze Farbe ist.

Beim Damensolo sind nur die Damen Trumpf, wobei ihr Rang beibehalten wird. Beim Damensolo gibt es also 8 Trumpfkarten und 40 Fehlfarbenkarten. Wird mit deutschem Blatt gespielt, so wird das Solo als Obersolo bezeichnet.

Da die Turnierspielregeln nur vom französischen Blatt ausgehen, kommt diese Bezeichnung dort natürlich nicht vor. Das Bubensolo funktioniert wie das Damensolo, mit dem Unterschied, dass hier nur die Buben Trumpf sind.

Der Bube in der Fehlfarbenrangfolge wird durch die Dame ersetzt. Wie beim Damensolo gibt es beim Bubensolo also 8 Trumpfkarten und 40 Fehlfarbenkarten.

Wird mit deutschem Blatt gespielt, so wird das Solo als Untersolo bezeichnet. Beim so genannten fleischlosen Solo kurz Fleischloser , auch Nackter , Kopfloser , Knochenloser oder Gehirnloser gibt es keine Trümpfe.

Da es hier keine Trümpfe gibt, ist jeder Stich ein Fehlfarbenstich und kann nicht gestochen werden. Dieses Solo wird vielfach auch als Assesolo oder Knochensolo bezeichnet.

Die Turnierspielregeln verwenden den Begriff Fleischloser und geben Assesolo als Alternativbezeichnung an. Die Bezeichnung Assesolo ist insofern irreführend, als die Asse keine Trümpfe sind.

Manchmal wird dieses Solo auch als reines Farbsolo oder Fehlsolo bezeichnet, da es nur Fehlfarben gibt.

Ein einzelnes Spiel beginnt mit dem Geben der Karten durch den Geber. Die Aufgabe des Gebens wechselt im Uhrzeigersinn nach jedem Spiel. Eine Ausnahme tritt dann ein, wenn ein Spieler ein Pflichtsolo spielt.

In diesem Fall gibt der Geber das nächste Spiel erneut. Der Grund hierfür ist, dass beim Pflichtsolo der Solospieler das Recht und die Pflicht zum Aufspiel besitzt, welches normalerweise beim Spieler links vom Geber liegt.

Dieser könnte andernfalls benachteiligt werden. Der Geber muss die Karten gründlich mischen. Die Turnierspielregeln führen nicht genau aus, was mit gestochen , geblättert oder durchmischen gemeint ist.

Nach dem Mischen lässt der Geber die Karten vom Spieler rechts neben ihm genau einmal abheben. Dies ist Pflicht und der Vorgang muss so erfolgen, dass mindestens drei Karten liegenbleiben und mindestens drei Karten abgehoben werden.

Die Vorderseite der Karten darf dabei für keinen Spieler sichtbar werden. Wird eine Karte beim Geben aufgedeckt, so muss neu gemischt, abgehoben und gegeben werden, unabhängig davon, ob das Aufdecken der Karte vom Geber allein oder mitverschuldet ist.

Jeder Spieler muss selbst darauf achten, dass ihm vom Geber die richtige Anzahl Karten also 12 gegeben wird. Ist der Geber kurzzeitig nicht anwesend, so kann der Spieler links neben ihm diese Aufgabe übernehmen, sofern sich der Geber das Recht zu geben nicht ausdrücklich vorbehalten hat.

Ebenso kann der Spieler rechts vom Abheber die Aufgabe des Abhebens übernehmen, wenn der Abheber kurzzeitig nicht anwesend ist, sofern der Abheber sich dieses Recht nicht ausdrücklich vorbehalten hat.

Einsprüche gegen sofort offensichtliche Inkorrektheiten beim Mischen, Abheben und Geben können von einem Spieler nur geltend gemacht werden, solange er noch keine seiner Karten aufgenommen hat.

Insofern ist also niemand indirekt verpflichtet zu warten, bis er vom Geber alle Karten bekommen hat zum Beispiel um abzuwarten, ob der Geber auch jeweils viermal genau drei Karten austeilt.

Um die Art des Spiels zu ermitteln, wird nach dem Geben jeder Spieler im Uhrzeigersinn, beginnend beim Spieler links vom Geber, nach Vorbehalten abgefragt.

Andernfalls muss der betreffende Spieler eventuell ungewollt ein Solo spielen. Andernfalls erfolgt, wieder reihum, die Abfrage nach einem Pflichtsolo bei allen Spielern, die einen Vorbehalt angemeldet haben.

Die Abfrage endet, wenn ein Spieler ein Pflichtsolo meldet. In diesem Fall muss dieser Spieler sein Pflichtsolo taufen, welches dann gespielt wird.

Dies Verfahren ist analog zum Spielen mit Jetons oder barer Münze, wo direkt nach jedem Spiel ausgezahlt wird. Der Grundwert wird der Nachvollziehbarkeit in einer eigenen Spalte notiert.

Normal-Spiel: Beispiel: Es wird "Re keine 90" und darauf gibt es von der Gegenpartei ein Kontra, das dann mit unter 42 Punkten verloren wird.

Zählweise: Keine 1 Punkt, der andere Punkt ist sozusagen im Re inkludiert , keine 90 angesagt 2 Punkte , keine 60 1 Punkt , macht 4 Punkte.

Re verdoppelt alles, Kontra verdoppelt nochmal also vervierfacht macht also insgesamt 16 Punkte. Die bekommt der Solospieler von jedem der Mitspieler.

Endergebnis: 24 Pluspunkte für das gewonnene Solo und jeweils 8 Minuspunkte für die drei Verlierer. Bock-Runde : hier werden wie beim Skat die Spielergebnisse für eine Runde verdoppelt.

Solo-Spiele innerhalb einer Bockrunde "verlängern diese um 1 Spiel. Der Spieler, der zuerst die drei Karten aufnimmt, wird zum Partner. Wenn kein Spieler Partner des Spielers der "Armut" angesagt hat werden möchte, werden die Karten eingeworfen.

Danach wird gemischt und derselbe Geber teilt erneut aus. Ein Solo ist ein Spiel, das allein gegen die anderen drei Spieler als Partei gespielt wird.

Es gibt mehrere Typen:. Der Spieler links neben dem Geber beginnt den ersten Stich. Sie müssen, sofern sie entsprechende Karten haben, die Farbe bedienen.

Wenn Sie die Farbe nicht bedienen können, können Sie eine beliebige Karte spielen. Ein Stich wird vom höchsten Trumpf in ihm gewonnen.

Wenn kein Trumpf im Stich liegt, gewinnt die höchste Karte der ausgespielten Farbe. Wenn bei einem Stich zwei identische Karten ausgespielt werden, gewinnt die zuerst ausgespielte Karte.

Soweit es um das Bedienen geht, bilden die Trümpfe eine eigene Farbe. Wenn Pik gefordert wird, dürfen Sie die Pik Dame nicht ausspielen. Es sei denn, Sie haben keine echte Pik-Karte mehr.

Dann dürfen Sie eine beliebige Karte spielen. Das grundlegende Ziel des Re-Teams ist es, mit den Karten in den gewonnenen Stichen mindestens Augen zu erreichen.

Die gegnerische Partei ist das Kontra-Team , das versucht, mindestens Punkte zu erreichen. Ein Spieler des Re-Teams kann, solange er mindestens 11 Karten hat, jederzeit "Re" ansagen, wodurch der Punktwert für das Spiel erhöht wird.

Wenn "Re" oder "Kontra" angesagt wurde, kann ein Spieler der Gegenpartei, solange er mindestens 10 Karten hat, "Kontra" bzw. Wenn "Kontra", aber nicht "Re" angesagt wurde, benötigt das Re-Team nicht mehr sondern nur noch Punkte, um zu gewinnen.

Die Ansagen können jederzeit im Spielverlauf erfolgen, solange Sie die dafür notwendige Anzahl Karten auf der Hand haben, also nicht nur, wenn Sie mit dem Ausspielen einer Karte an der Reihe sind.

Wenn eine Partei nicht einmal 90 Punkte erreicht, erhält die andere Partei Zusatzpunkte für "unter 90" oft als U-9 abgekürzt. Jeder dieser Zusatzpunkte kann in seinem Wert steigen, wenn er im Voraus angekündigt wird.

Um eine Ansage machen zu können, muss der Spieler mindestens die folgende Anzahl Karten auf der Hand haben:. Zum Beispiel kann "unter 60" erst angesagt werden, nachdem "Re" und "unter 90" angesagt wurden.

Wenn ein Spieler "Hochzeit" angesagt hat, können erst nach dem Stich, mit dem die Partnerschaft bestimmt wird, Ansagen gemacht werden.

Dabei verringert sich die Anzahl der Karten, die für eine Ansage erforderlich sind, um die Anzahl der Stiche, die erforderlich waren, um die Partnerschaft zu bestimmen.

Wenn zum Beispiel der Spieler mit den Kreuz Damen den ersten, aber nicht den zweiten Stich macht, steht die Partnerschaft nach dem Stich 2 fest.

Die einzelnen Punktestände stehen für die von den einzelnen Spielern gewonnenen und verlorenen Beträge und müssen deshalb in der Summe immer null ergeben.

Verlust immer zwischen jedem Spieler und genau einem Gegner. Verlust immer zwischen dem Alleinspieler und allen drei Gegnern. Grundsätzlich wird für das Spiel selbst genau ein Punkt vergeben.

Dies ist der Gewinn für das Re-Team , wenn es mindestens Augenpunkte erreicht hat und ansonsten nichts passiert ist.

Wenn das Kontra-Team mit mindestens Punkten gewonnen hat, erhält es zwei Punkte: einen Punkt für das Spiel und einen Punkt dafür, dass es gegen die Alten ging.

Wenn beide Ansagen gemacht wurden, ergibt dies zusammen 4 Zusatzpunkte. Die Ansagen "Unter 90", "unter 60", "unter 30" und "Schwarz" werden jeweils mit einem Zusatzpunkt gewertet.

Da alle möglichen Punkte gewertet werden, erhält zum Beispiel das Re-Team, wenn es "Re" angesagt hat und das Kontra-Team nur 24 Augenpunkte erreicht hat, 6 Punkte 1 für das Spiel, 2 für Re, 1 für unter 90, 1 für unter 60, 1 für unter Wenn jedoch die Partei ihre Ansage nicht einhalten kann, verliert sie das Spiel insgesamt und den Spielern dieser Partei werden alle Punkte, die sie hätten gewinnen können, abgezogen.

Wenn zum Beispiel eine Partei "Re", "unter 90" und "unter 60" angesagt hat, benötigt sie mindestens Punkte, um zu gewinnen. Erläutert werden in dieser Spielanleitung die allerwichtigsten und grundlegenden Dinge der Doppelkopf Spielregeln wie unter anderem :.

Durch Klärung dieser Punkte hat man auf jeden Fall schon einmal ein gutes Rüstzeug an Regeln an der Hand und kann sich mit vollem Elan in die ersten Spiele stürzen.

Nun aber genug der Vorrede. Wie ich schon sagte, ist die Spielanleitung kostenlos als Download verfügbar.

Mit einem Klick auf den folgenden Link könnt ihr euch die.

Wird Casdep Casino mit Schneider und schwarz gespielt siehe Caruso Tennisso fallen lediglich die Gewinnkriterien für keine 90 und keine 30 weg. Ein Stich wird vom höchsten Trumpf in ihm gewonnen. GND : This way, there are no more dummy cards and the balance between trumps and non-trumps Doppelkopf Wertigkeit shifted even more towards trumps. Doppelkopfkarten in den Standardfarben sind in Deutschland problemlos erhältlich. Für die Absagen keine 90keine 60keine 30 bzw. The Ten of Hearts often called the Dulle is the highest trump in every normal game as well as any Suit Solo. If Spiel Mit Maulsperre was announced by one player Wettbüro Eröffnen his partner wants to make an additional announcement, he also has to identify himself as being on the Re team before being able to do so. Häufig muss die Anzahl der getauschten Trümpfe angesagt werden. In allen Fällen zeigt der werfende Spieler den anderen Spielern seine Karten und es wird neu eingemischt. That means, that these cards become the highest trumps in play, outranking the Dullen Tens of Hearts and Alten Queens of Clubs. Wenn die Partei des Spielers, der den Stich gemacht hat, bereits "Re" bzw. Gespielt wird Doppelkopf mit 48 Karten, also einem doppeltem 24er Kartenspiel. Es liegen also von jeder Farbe - Kreuz, Pik, Herz und Karo - jeweils zwei Sätze vor mit Karten von der Neun bis zur. Doppelkopf Spielanleitung 1. Vorbehalte: Bevor die erste Karte ausgespielt wird, kann jeder (beginnend mit dem Spieler links vom Geber). Doppelkopf wird mit einem doppelten Kartensatz gespielt, jede Karte ist also zweimal vorhanden. Alle Karten unterhalb der Neun werden entfernt, es beleiben 48 Karten die zusammen genau Punkte (Augen) zählen. Wenn Doppelkopf-Spieler sich aber den Ausdruck „Farben“ an den Kopf werfen sind regelmäßig die oben genannten vier Kategorien gemeint. Mit Farbe im eigentlich Sinne hat das nichts zu tun. Ob eine Spielkarte au der Hand zB. eine Pik Karte ist, kann man den Ecken im Rechteck entnehmen. Doppelkopf Spielanleitung für Anfänger. Kein Problem! Eine solche einfache Spielanleitung für das Kartenspiel Doppelkopf gibt es im Internet – und zwar kostenlos. Immerhin hat man es geschafft, die Regeln kurz und Übersichtlich in einer Doppelkopf Anleitung auf einer einzigen DIN-A4 Seite zusammenzufassen. Für den ersten Überblick. Wird die Verliererpartei zusätzlich unter 90, 60, 30 beziehungsweise schwarz gespielt, so erhält die Gewinnerpartei Logo Quiz Bubble Lösungen einen Punkt zusätzlich. Normalerweise spielen also 3 gegen 3. Alle Anfänger des Kartenspiels werden die Regeln ebenfalls schnell verstehen.
Doppelkopf Wertigkeit

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Gedanken zu „Doppelkopf Wertigkeit

  1. Fenrilar Antworten

    Ich beglückwünsche, die ausgezeichnete Idee und ist termingemäß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.